Güntersleben

Schutzinseln für Kinder in Güntersleben

Kindern, die sich verlaufen haben, den Bus verpassen oder sich sogar bedroht fühlen, sollen schon bald sogenannte "Schutzinseln" in Güntersleben einen sicheren Unterschlupf und Hilfe bieten.

Das Konzept orientiert sich an einer Idee, die in Waldbüttelbrunn bereits umgesetzt wird. Der Antrag des SPD-Ortsvereins traf im Gemeinderat auf breite Zustimmung. Die Gemeindeverwaltung möchte nun vor allem entlang des Schulwegs Läden, Betriebe oder Einrichtungen ansprechen. Auch Privatleute können sich beteiligen. Ein Hinweis am Schaufenster oder an der Tür mit der Aufschrift "Schutzinsel – wir helfen Dir" soll die Schutzinseln kennzeichnen.

Verena Will (UBG), Jugendbeauftragte des Gemeinderats, lobte die Aktion, verwies aber auch darauf, dass es sich im Grunde um eine Selbstverständlichkeit handele, Kindern zu helfen. Dass dafür eine solche Aktion nötig sei, sei ein Armutszeugnis für die Gesellschaft.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Güntersleben
Christian Ammon
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)