Hettstadt

Seit 40 Jahren bei Verwaltungsgemeinschaft Hettstadt tätig

Im Bild (von links): Bürgermeisterin Karin Kuhn,  Jutta Feil und die Gemeinschaftsvorsitzende Andrea Rothenbucher.
Foto: Nicole Götz, VGem Hettstadt | Im Bild (von links): Bürgermeisterin Karin Kuhn,  Jutta Feil und die Gemeinschaftsvorsitzende Andrea Rothenbucher.

Jutta Feil hat 40 Jahre ihres Berufslebens bei der Verwaltungsgemeinschaft Hettstadt abgeleistet und feierte so jüngst ihr 40-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst. Dazu gratulierten ihr die Gemeinschaftsvorsitzende Andrea Rothenbucher und Bürgermeisterin Karin Kuhn, geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Nachdem Jutta Feil bei einem Verlag eine Ausbildung absolviert hatte, bewarb sie sich, auf Anraten ihrer Eltern bei der "Gemee" und wurde auch eingestellt. In den letzten 4 Jahrzehnten erwarb sie sich mit viel Engagement, Aus- und Weiterbildung ein enormes Wissen, wovon die Bürger*innen seit Jahren in der Verwaltungsgemeinschaft profitieren, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

Als stellvertretende Geschäftsleiterin und Protokollführerin war Jutta Feil einige Jahre auch stark in die Gremiumsarbeit eingebunden. Nach einer schweren Krankheit trat sie ein wenig kürzer und arbeitet seitdem in Teilzeit. Sie ist nicht nur Leiterin von Bürgerbüro und Standesamt, sie ist auch Wahlleiterin, Rentenberaterin, hilfsbereite Ansprechpartnerin für alle Bürger und hat die Friedhofsleitung inne.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Hettstadt
Susanne Vankeirsbilck
Andrea Rothenbucher
Bürgerbüros
Karin Kuhn
Standesämter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!