WÜRZBURG

Seit zehn Jahren unterstützt Steffie Beck Aids-Waisen in Mwanza

Hilfe vor Ort: Die Würzburgerin Steffie Beck unterstützt seit zehn Jahren ein Aids-Waisen-Projekt in der Partnerstadt Mwanza.
Foto: Beck | Hilfe vor Ort: Die Würzburgerin Steffie Beck unterstützt seit zehn Jahren ein Aids-Waisen-Projekt in der Partnerstadt Mwanza.

Seit zehn Jahren unterstützt die Würzburgerin Steffie Beck mit Spendengeldern das Aids-Waisen-Projekt „Shaloom-Care-House“ in der tansanischen Partnerstadt Mwanza. Die Kinder, die in dem Projekt registriert sind, müssen nicht unbedingt mit dem tödlichen Virus infiziert sein. Meist sind ihre Eltern bzw. ein Elternteil an Aids gestorben.

Jedem Kind wird ein ehrenamtlicher Mitarbeiter zugeteilt, der selbst HIV positiv bzw. an Aids erkrankt ist und regelmäßig das Waisenkind besucht und nach dem Rechten sieht. Die Ehrenamtlichen begleiten die 34-jährige Sozialarbeiterin immer auf ihren Hausbesuchen und erklären die Hintergründe und Problematiken.

„Besonders beeindruckt bin ich immer wieder von dem Engagement der Ehrenamtlichen, da bei den meisten bereits die Krankheit ausgebrochen ist“, sagt Steffie Beck. „Statt zu Hause zu sitzen und sich ihrem Schicksal zu ergeben, kümmern sie sich um ,ihresgleichen' und nehmen teilweise beschwerliche Wege auf sich, um den Aids-Waisen beistehen zu können.“

Derzeit unterstützt der Verein „People of Africa“ 57 Aids-Waisen-Kinder im Shaloom-Care-House. Einer ist der neunjährige Collin, der nicht infiziert ist. Er lebt mit seinem infizierten Bruder Stan (11) und seiner erkrankten Mutter Sophia in einem Haus. Der Vater ist vor vielen Jahren gestorben. Die junge Witwe macht sich große Sorgen, was aus den Jungen wird, wenn sie stirbt – eine Frage, vor der viele Mütter in dem ostafrikanischen Land stehen.

Zudem hat sich Sophias Clan von ihr und den Kindern abgewandt. Häufig werden die Frauen laut Steffie Graf von der Familie des Ehemannes angeklagt, am Tod des Gatten schuldig zu sein und es wird ihnen das gesamte Hab und Gut weggenommen. Somit steht die Witwe oft vor dem existenziellen Aus.

Info: www.people-of-africa.de

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Infektionskrankheiten
Tod und Trauer
Waisen
Waisenkinder
Witwen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)