Würzburg

Spende für Tropenmedizin

Spende für Tropenmedizin
Foto: Herbert Kriener

Mit den Geldgeschenken zu seinem 70. Geburtstag hat Würzburgs ehemaliger Bürgermeister Adolf Bauer mit seiner Frau Doris eine private Stiftung ihres Namens gegründet, die vom Ehepaar und ihren Kindern reichlich aufgestockt wurde, heißt es in einer Pressemitteilung. Eine Reihe sozialer Einrichtungen wurde bisher damit unterstützt. Nun überreichten Adolf und Doris Bauer weitere 3000 Euro an das Missionsärztliche Institut Würzburg. Für die Unterstützung bedankte sich Prof. Dr. August Stich, Chefarzt Tropenmedizin (rechts im Bild). Verwendet wird die Spende für ein Hilfsprojekt in Würzburgs Partnerstadt Mwanza in Tansania am Victoriasee, die Adolf Bauer mit seiner Frau selbst schon besucht hat, um sich vor Ort über die Notlage zu informieren. Die Bevölkerung dort leidet unter der gefährlichen Krankheit Schistosomiasis. Schwer betroffen von dieser oft tödlichen Seuche, die vor allem durch verschmutztes Wasser verbreitet wird, sind vor allem auch Schulkinder. Die Menschen brauchen dringend sauberes Wasser und Toiletten sowie Aufklärung darüber, wie sie sich schützen können. Anlässlich des 50. Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Würzburg und Mwanza haben die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe und das Missionsärztliche Institut 2016 die Initiative "Würzburg hilft Mwanza" ins Leben gerufen: Gemeinsam mit Partnern vor Ort sorgen sie mithilfe der Spenden für Gesundheitsaufklärung und eine Verbesserung der Medikamentenversorgung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Adolf Bauer
Bevölkerung
Epidemien
Gefahren
Hilfsprojekte
Jubiläen
Kinder und Jugendliche
Lepra
Partnerstädte
Schulkinder
Tuberkulosehilfe
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!