Tauberrettersheim

Sprachkurs für Ukraine-Flüchtlinge

Das voll besetzte Tauberrettersheimer Pfarrheim dient als Sprachkursraum für die wissbegierigen ukrainischen Flüchtlinge.
Foto: Markhard Brunecker | Das voll besetzte Tauberrettersheimer Pfarrheim dient als Sprachkursraum für die wissbegierigen ukrainischen Flüchtlinge.

Vor knapp drei Wochen sind im Taubertal die ersten ukrainischen Flüchtlinge angekommen. Ehrenamtlich, ohne Unterstützung, werden die rund 40 Flüchtlinge von Tanja Blecher, Rebecca Sturm und etwa zehn weiteren Helferinnen und Helfern betreut.Neben den alltäglichen Dingen wie Einkaufen fahren, Kleidung besorgen, zu Ärzten und Behörden bringen, Bankkonten eröffnen und Formulare ausfüllen, haben sie einen Deutschkurs organisiert und dieser Tage gestartet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!