Würzburg

St. Nikolaus: Isolation von Bewohnern nach Corona-Ausbruch beendet

74 Bewohner des Würzburger Seniorenheims waren mit dem Virus infiziert, 25 starben. Nun kehrt man in St. Nikolaus langsam zur Normalität zurück.
Im Würzburger Seniorenheim St. Nikolaus kehrt man langsam zur Normalität zurück.
Im Würzburger Seniorenheim St. Nikolaus kehrt man langsam zur Normalität zurück. Foto: Nicolas Armer, dpa

Die Lage im Würzburger St. Nikolausheim, in dem das Coronavirus 25 Todesopfer gefordert hatte, entspannt sich weiter. Nachdem alle 49 Bewohner, die zuletzt noch infiziert gewesen waren, bereits negativ getestet wurden, sind sie nun auch 48 Stunden ohne Symptome. "Diese positive Nachricht führt dazu, dass mit sofortiger Wirkung die Isolation der Bewohnerinnen und Bewohner durch das Gesundheitsamt aufgehoben wurde", heißt es in einer Pressemitteilung des Heimträgers, der Stiftung Bürgerspital, vom Mittwochnachmittag.

Ende März waren zahlreiche Bewohner innerhalb des Heims verlegt worden, um Infizierte von Nicht-Infizierten zu trennen. Nun seien "alle Wohnbereiche des Seniorenheims Ehehaltenhaus/St. Nikolaus als Covid-19-negativ definiert".

"Momentaufnahme, die uns kurz aufatmen lässt."
Oberbürgermeister Christian Schuchardt und die Leitende Stiftungsdirektorin Annette Noffz

Oberbürgermeister Christian Schuchardt und die Leitende Stiftungsdirektorin Annette Noffz sprachen in einer gemeinsamen Stellungnahme von einer "Momentaufnahme, die uns kurz aufatmen lässt und die zeigt, dass die Aufteilung der Bewohner auf verschiedene Wohnbereiche und alle damit erreichten Sicherheits- und Hygienestandards erfolgreich waren". Pflegekräfte, Heimmitarbeiter, Ärzte und Kliniken hätten "in einer Ausnahmesituation alles getan, um Menschenleben zu retten oder Sterbende mit Menschenwürde zu begleiten. Leider war in einigen Fällen nur dies möglich", heißt es weiter.

Insgesamt waren 74 der rund 160 Senioren in dem Heim mit dem Coronavirus infiziert. Auch 38 Mitarbeiter wurden positiv auf Corona getestet.

Rückblick

  1. Jetzt 39 Corona-Infizierte in Rhön-Grabfeld
  2. Aiwanger: Bayerns Wirtschaft hat das Schlimmste hinter sich
  3. Corona in Bad Kissingen: Zwei neue Fälle, aber nicht in Kita
  4. Corona-Hotspot: Darf man reisen und Besuch empfangen?
  5. Corona: Im Haßbergkreis lebt es sich sicherer als in Würzburg
  6. Kommentar: Die Reisefreiheit ist abgeschafft!
  7. Corona: Noch keine Laborergebnisse vom zweiten Testtag bekannt
  8. Nicht alle Kitas im Grabfeld sind geschlossen
  9. Der Neuschter Sommerfleck endet vorzeitig
  10. Schulen und Kitas zu: Kinder allein zu Hause -  oder bei der Oma
  11. Corona: Kritischer Inzidenzwert in Würzburg wieder unterschritten
  12. Wie Würzburg zum Corona-Hotspot Nummer 1 in Deutschland wurde
  13. Kliegl-Kindergarten: Erste Testergebnisse sind alle negativ
  14. Grundschule Hettstadt: Schulkind positiv auf Corona getestet
  15. Teil-Lockdown: Bad Königshofen schließt Schulen und Kitas
  16. Verschärfte Maßnahmen: Neue "Soll-Regelungen" für Bayerns Kommunen
  17. Rhön-Grabfeld: 7-Tage-Inzidenz steigt in Richtung 50
  18. Erneut zwei neue Corona-Fälle im Landkreis Haßberge
  19. Corona-Tests: Verschwendet Bayern die deutschen Ressourcen?
  20. Schulen und Kitas im Raum Bad Königshofen bleiben bis Freitag geschlossen
  21. Ohne Personal kein geregelter Betrieb möglich
  22. Kommentar: Der Corona-Inzidenzwert 50 darf kein Dogma sein
  23. Nach Coronafällen: Quarantäne für Ankerzentrum aufgehoben
  24. Corona-Fall an Grundschule Hettstadt: 117 Personen getestet
  25. Corona in Würzburg: Sinken bald die Infektionszahlen?
  26. Corona-Fall an der Mittelschule in Lohr: weiter Mundschutz angeordnet
  27. Bad Königshofen: Meist Gelassenheit nach dem Corona-Ausbruch
  28. Daten-Probleme: Landratsamt veröffentlicht aktuelle Corona-Zahlen
  29. Corona-Massentest an der Station in Heustreu angelaufen
  30. Corona: Drei Klassen der Schweitzer-Schule in Quarantäne
  31. Corona: Zwei weitere Neuinfektionen im Landkreis Haßberge
  32. Bad Neustadt: Der tägliche Kampf gegen das Corona-Virus
  33. Hilfe für Gastronomie: FDP will Heizstrahler erlauben
  34. Glosse: Jetzt machen die Nordlichter gegen Würzburg mobil!
  35. Stadtlauringen: "VEREINt Kultur leben" ein voller Erfolg
  36. Corona-Schulschließungen: Wie fühlen sich die Betroffenen?
  37. Würzburg: AfD lockt 20 Zuhörer ins CCW – und dreimal so viele Gegendemonstranten
  38. Annäherung zwischen Pro und Contra in Sachen Corona
  39. Nacht der Kultur: Große Sehnsucht von  Künstlern und Publikum
  40. Hettstadt: Coronafall an der Grundschule
  41. Mit den Hochzeitsgästen kam auch Corona ins Grabfeld
  42. Coronavirus: 25 Infizierte im Raum Bad Königshofen
  43. Boppin' B und die Posthalle setzen ein Zeichen
  44. Straßenumfrage: "Wie fühlen Sie sich im Corona-Hotspot Würzburg?"
  45. Corona: Wo es im Landkreis Würzburg die meisten Neuinfektionen gibt
  46. 95 Prozent Steigerung: Der Campingboom sorgt für Rekordzahlen
  47. Röntgen-Gymnasium: Nur noch eine Klasse bleibt zu Hause
  48. Frau will zur Hochzeit ihres Bruders: Gericht verkürzt Quarantäne
  49. Corona-Infektionen in Stadt und Landkreis steigen leicht an
  50. Piazolo: Masken-Pflicht zum Schulstart war ein Erfolg

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Sanderau
  • Benjamin Stahl
  • Christian Schuchardt
  • Coronavirus
  • Infektionspatienten
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Menschenwürde
  • Pflegepersonal
  • Senioren
  • Seniorenheime
  • Todesopfer
  • Wohnbereiche
  • Ärzte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!