Würzburg

Würzburger Brückenschoppen: So lief der Neustart am Vatertag

Seit Mittwochabend wird wieder Wein auf der Alten Mainbrücke ausgeschenkt - an Stehtischen. Welche Auflagen es dabei gibt und wie es am sonnigen Feiertag gelaufen ist.
Am Nachmittag ist die Alte Mainbrücke am Vatertag voller Menschen.
Am Nachmittag ist die Alte Mainbrücke am Vatertag voller Menschen. Foto: Ulises Ruiz
 Unter dem Frankenapostel Sankt Kolonat stehen auf der Alten Mainbrücke jetzt zwei Stehtische. An einem macht ein Radfahrer eine Schoppenpause, am anderen schenkt ein Kellner mit Mundschutz vier Gästen Wein ein. Um die Mittagszeit ist die Brücke am Vatertag gut besucht: Besucher lehnen alleine oder zu zweit am Geländer, schieben in Gruppen ihrer Räder oder machen  Fotos. Gedränge um die Tischen gibt es nicht. Alle drei Meter haben Gastronomen auf der südlichen Seite der Alten Mainbrücke am Mittwochabend Stehtische aufgestellt.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?