Würzburg

Stadt: Nordbad steht allen Vereinen zur Verfügung

Zum Artikel "Rimpar will Beteiligung am Schwimmbad Lindleinsmühle" vom 13. Oktober  (online 7. Oktober) nimmt die Stadt Würzburg Stellung in einer Pressemitteilung:Überrascht zeige sich die Stadt Würzburg über die Behauptung des Vereins "Schwimmbad für Rimpar", dass das Würzburger Nordbad, das von Stadt und Landkreis gemeinsam gebaut worden ist, vornehmlich städtischen Vereinen zur Verfügung stehen soll. Tatsächlich stehe das Bad – außerhalb der Schulsportzeiten – geringfügig mehr Vereinen aus dem Landkreis zur Verfügung als städtischen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!