Würzburg

Stadtentwicklung: Hat Würzburgs Innenstadt (k)eine Zukunft?

Wer durch Würzburg bummelt, wird die Leerstände kaum übersehen. Doch steht es wirklich so schlimm um die Innenstadt? Nein, meint ein Experte.
Es gibt viele Geschäfte in der Kaiserstraße. Sie ist für Touristen, die vom Bahnhof kommen, oft die erste angesteuerte Einkaufstraße. Doch Leerstände zeigen sich auch hier.
Es gibt viele Geschäfte in der Kaiserstraße. Sie ist für Touristen, die vom Bahnhof kommen, oft die erste angesteuerte Einkaufstraße. Doch Leerstände zeigen sich auch hier. Foto: Daniel Peter, Archiv
Von einer ausgestorbenen Innenstadt kann in Würzburg keine Rede sein. Gerade am Wochenende zieht es trotz der Coronakrise wieder viele Menschen in den Stadtkern. Und dennoch: Vor allem in sehr beliebten Einkaufstraßen – wie zum Beispiel in der Kaiserstraße – stehen Läden leer. Mit diesem Problem hat nicht nur Würzburg zu kämpfen. Doch wie kann die Innenstadt attraktiv bleiben?