Rimpar

Erfolgreicher Nachwuchs der Musikkapelle Rimpar

An einem der heißesten Sommertage traf sich der musikalische Nachwuchs der Musikkapelle Rimpar zum Saisonabschluss der Jugendorchester. Traditionell wird dieser ohne Instrumente, dafür aber mit jeder Menge Eis begangen. Dies machte die Temperaturen von knapp 40 Grad Celsius zumindest etwas erträglicher.
Erste Reihe von links: Simon Dauphin (Oboe), Clara Mäder (Klarinette), Laura Brackmann (Querflöte), Tim Eberle (Saxophon), Timo Kordmann (Schlagwerk), Bennett Koslowski (Posaune). Foto: Martina Gräsl
An einem der heißesten Sommertage traf sich der musikalische Nachwuchs der Musikkapelle Rimpar zum Saisonabschluss der Jugendorchester. Traditionell wird dieser ohne Instrumente, dafür aber mit jeder Menge Eis begangen. Dies machte die Temperaturen von knapp 40 Grad Celsius zumindest etwas erträglicher. Im Beisein der gesamten Jugendorchester sowie vieler Eltern wurden dabei die erfolgreichen Prüflinge der Juniorprüfung des Nordbayerischen Musikbundes sowie die Teilnehmer des internen Vorspiels (J1) geehrt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen