Rottendorf

Rottendorfer Schüler besuchen den Kulturstall

Zum Ende des Schuljahres gab es für die Klasse 3a mit ihrerLehrerin Frau Deininger einen besonders erlebnisreichenTag im Kulturstall, einer Sammlung historischerGerätschaften aus Handwerk und Landwirtschaft, dervergangenen 150 Jahre.
Das Bild zeigt die Klasse 3a mit allen Mitwirkenden und Bürgermeister Roland Schmitt. Foto: Leo Heilmann
Zum Ende des Schuljahres gab es für die Klasse 3a mit ihrer Lehrerin Frau Deininger einen besonders erlebnisreichen Tag im Kulturstall, einer Sammlung historischer Gerätschaften aus Handwerk und Landwirtschaft, der vergangenen 150 Jahre. Zwei Arbeitskreise der Agenda 21 Rottendorf organisierten einen Erntetag mit dem Thema vom Getreide zum Brot.Mit Dreschflegeln gedorschenDie Kinder droschen unter Anleitung von Erich Schneider mit alten Dreschflegeln das Getreide, das vom Gemeinderat Robert Geulich und Michael Schierling zur Verfügung gestellt wurde.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen