Würzburg

Was hat eine Lavendelfarm in England mit dem Brexit zu tun?

Bereits zum dritten Mal gingen zwei Gruppen des Sprachcafé Würzburg (Englisch für Senioren) auf Englandreise in „den Garten Englands“ in die Grafschaft Kent, um wieder in die englische Kultur und Sprache einzutauchen.
Kerstin Tolev, Leiterin des Sprachcafés, auf der Castle Farm im Lavendelfeld Foto: Tolev
Bereits zum dritten Mal gingen zwei Gruppen des Sprachcafé Würzburg (Englisch für Senioren) auf Englandreise in „den Garten Englands“ in die Grafschaft Kent, um wieder in die englische Kultur und Sprache einzutauchen.Auf den Spuren von Charles DickensDie Reisegruppen übernachteten in den ehemaligen Ställen des Hever Castle (heutzutage „Hever Hotel“), besichtigten prachtvolle Gärten, beeindruckende Schlösser und die riesige Kathedrale von Canterbury brachte alle zum Staunen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen