Winterhausen

Stimmungsvolle Winterhäuser Dorfweihnacht

Stimmungsvolle Winterhäuser Dorfweihnacht       -  Seit über 20 Jahren im zweijährigen Rhythmus findet dieses Konzert in der St. Nikolauskirche statt. Die Musikkapelle Winterhausen (Leitung Andrea Wagenpfahl) eröffnete das Programm mit den Stücken „Schloss Orth“ und „Merry Christmas Everyone“.  Der gemischte Chor (Leitung Edelgard Kern) antwortete mit dem Adventslied „Nun lasst uns stille werden“ sowie dem „Weihnachtswiegenlied“. Der Projekt-Männerchor sang unter der Stabführung von Edelgard Kern „Maria durch ein Dornwald ging“,  die alpenländische Weise: „Winter hüllt ein Stadt und Land“ und „We wish you a Merry Christmas“. Unter der Leitung von Rainer Kogelschatz, begleitet am Klavier von Michaela Hidringer, trug der Gospelchor des Vereins „Sing & Swing“ „Halleluja“ von Leonhard Cohen und „Christmas Time“ von Bryan Adams vor.  Höhepunkt war der Auftritt, des erst im September gestarteten Kinderchores, (Leitung Rainer Kogelschatz). Zusammen mit den Erwachsenenchören brachten die Kinder den Wunsch aller Völker der Erde: „What ever you do – make love not War“ zum Ausdruck. Anschließend verwandelten sich die kleinen Sänger in Engelchen, Sternchen und Schäfchen und glänzten mit den Liedern: „Stern über Bethlehem“, „Weihnacht ist gekommen“ und Glitzersternchen“. Bevor alle Chöre mit der Musikkapelle „O Sanctissima“ (Oh du fröhliche) das Konzert beendeten,  brachte die Kapelle die bekannte Geschichte von „Rudolph the Red-Nosed Reindeer“ und „Rockin' around the Christmas Tree“  fetzig zu Gehör.
Foto: H. KIESEL | Seit über 20 Jahren im zweijährigen Rhythmus findet dieses Konzert in der St. Nikolauskirche statt. Die Musikkapelle Winterhausen (Leitung Andrea Wagenpfahl) eröffnete das Programm mit den Stücken „Schloss ...
Seit über 20 Jahren im zweijährigen Rhythmus findet dieses Konzert in der St. Nikolauskirche statt. Die Musikkapelle Winterhausen (Leitung Andrea Wagenpfahl) eröffnete das Programm mit den Stücken „Schloss Orth“ und „Merry Christmas Everyone“. Der gemischte Chor (Leitung Edelgard Kern) antwortete mit dem Adventslied „Nun lasst uns stille werden“ sowie dem „Weihnachtswiegenlied“. Der Projekt-Männerchor sang unter der Stabführung von Edelgard Kern „Maria durch ein Dornwald ging“, die alpenländische Weise: „Winter hüllt ein Stadt und Land“ und „We wish you a Merry Christmas“. Unter der Leitung von Rainer Kogelschatz, begleitet am Klavier von Michaela Hidringer, trug der Gospelchor des Vereins „Sing & Swing“ „Halleluja“ von Leonhard Cohen und „Christmas Time“ von Bryan Adams vor. Höhepunkt war der Auftritt, des erst im September gestarteten Kinderchores, (Leitung Rainer Kogelschatz). Zusammen mit den Erwachsenenchören brachten die Kinder den Wunsch aller Völker der Erde: „What ever you do – make love not War“ zum Ausdruck.
Anschließend verwandelten sich die kleinen Sänger in Engelchen, Sternchen und Schäfchen und glänzten mit den Liedern: „Stern über Bethlehem“, „Weihnacht ist gekommen“ und Glitzersternchen“. Bevor alle Chöre mit der Musikkapelle „O Sanctissima“ (Oh du fröhliche) das Konzert beendeten, brachte die Kapelle die bekannte Geschichte von „Rudolph the Red-Nosed Reindeer“ und „Rockin' around the Christmas Tree“ fetzig zu Gehör.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Winterhausen
Bryan Adams
Musikkapelle Winterhausen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!