Würzburg

Streit zwischen Vater und Sohn führt zu Handgreiflichkeiten

Ein Vater und dessen Sohn gerieten am Samstag gegen 21 Uhr, in einem Parkhaus in der Veitshöchheimer Straße in einen zunächst verbalen Streit. Wie die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt berichtet, gingen die beiden Männer aus dem Landkreis Main-Spessart im weiteren Verlauf mit Fäusten aufeinander los, wobei insbesondere der 73-jährige Vater diverse Gesichtsverletzungen erlitt.Der 42-jährige Sohn wurde ebenfalls leicht verletzt. Nachdem sich der Sohn auch gegenüber den verständigten Polizeibeamten aggressiv und unkooperativ verhielt, musste er einige Zeit in Polizeigewahrsam verbringen, so die Polizei.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung