Würzburg

Tiergestützte Pädagogik auf die Kinder- und Jugendfarm

Die neue Mitarbeiterin Silja Dold mit Farmleiter Axel Demmel vor dem neu restaurierten Tierplatz.
Die neue Mitarbeiterin Silja Dold mit Farmleiter Axel Demmel vor dem neu restaurierten Tierplatz. Foto: Jugendfarm

Die Kinder- und Jugendfarm Würzburg hat eine neue Fachkraft für den Farmbetrieb. Seit Dezember 2019 ergänzt die junge Sozialpädagogin Silja Dold das Team um Farmleiter Axel Demmel. Dold bringt eine besondere Qualifikation mit, wie es im Presseschreiben heißt.

Nach ihrem Studium der sozialen Arbeit in Nürnberg hat sich Silja Dold mit ihrer Weiterbildung in tiergestützter Pädagogik spezialisiert und ist zudem noch ausgebildete Hundetrainerin. Das Angebot in diesem Bereich richtet sich vor allem an Kinder und junge Menschen, die über den Kontakt und Umgang mit Tieren Selbstvertrauen, Empathie und neues Verständnis für Natur und Tier entwickeln können. Das Arbeitsfeld der tiergestützten Interventionen umfasst bewusst geplante und zielgerichtete Angebote für Kinder und Jugendliche, in denen Tiere bei Therapie und sozialer Arbeit mit eingebunden werden.

Tiere als Türöffner und Brückenbauer

"Tiere sind Türöffner und Brückenbauer zu Kindern" sagt Silja Dold  "Über sie kommt das Interesse und die Verbindung zur Natur, dem Tier und anderen Menschen ohne schulmeisterlich zu sein." Genau so ist es auf der Jugendfarm gedacht. Über Füttern, Putzen oder Ausmisten im Stall, bis hin zur Übernahme größerer Verantwortung wie das  Ausführen von Esel und Ponys, Feuer machen, schmieden  oder Hüttenbau:  Insgesamt bedeutet das Rücksichtnahme auf die Gemeinschaft, zusammenhelfen und Spaß miteinander zu haben. 

Die Kinder- und Jugendfarm wird neben Spenden von der Stadt Würzburg und dem SKF unterstützt. Das diesjährige 40. Farmjubiläum soll im Frühling 2021 nachgeholt werden. In den Pfingstferien wird eine Kinderbetreuung mit begrenzter Teilnehmerzahl angeboten.

Weitere Infos unter www.skf-wue.de

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Berufsfelder
  • Fachkräfte
  • Sozialarbeit
  • Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen
  • Stadt Würzburg
  • Tiere und Tierwelt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!