Tin Lizzy und Wolfsburger Curry-Wurst

Grandioses Auto, grandiose Bekleidung: Ascari-Geschäftsführer Klaus Baumann (rechts) beglückwünschte Dagmar und Rudolf Schmitt aus Würzburg mit dem Ford T zum schönsten Nicht-VW beim Klassiker-Treffen.
Foto: ANTJE ROSCOE | Grandioses Auto, grandiose Bekleidung: Ascari-Geschäftsführer Klaus Baumann (rechts) beglückwünschte Dagmar und Rudolf Schmitt aus Würzburg mit dem Ford T zum schönsten Nicht-VW beim Klassiker-Treffen.

Mit einer Tin Lizzy, Baujahr 1915 vorzufahren – wer könnte das toppen? Eine Wanderer, Baujahr 1910 etwa? Ansichtssache. Das Klassiker-Treffen bei Ascari in Röttingen war jedenfalls eine Augenweide. Eine tolle Mischung war da zu sehen, beim achten Klassiker-Treffen, das Klaus Baumann an seinem Ascari-Autohaus ausrichtete. Mit 186 Teilnehmern von der Vespa über den Rolls Royce bis zum Lloyd Alexander TS, vielen VW-Modellen, einem Amphibienfahrzeug und ein paar Bulldogs – waren über 100 Jahre Fahrzeuggeschichte versammelt. „Baumann hat das gut hingekriegt“, urteilte Bernd Hahn aus ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung