Höchberg

Toilettenpapier für die Tafeln

Im Bild (von links): Andreas Mensing (Tafel Würzburg), Magdalena Roßbach und Alois Seewald (beide Tafel Höchberg) mit  Rewe-Marktleiter Marco Gredigk.
Im Bild (von links): Andreas Mensing (Tafel Würzburg), Magdalena Roßbach und Alois Seewald (beide Tafel Höchberg) mit Rewe-Marktleiter Marco Gredigk. Foto: Matthias Ernst

In den Hochzeiten von Corona war Toilettenpapier knapp, denn Hamsterkäufe hatten das Produkt Mangelware werden lassen. So war es auch beim Rewe Center in Höchberg, weiß Marktleiter Marco Gredigk. Mittlerweile hat sich die Lage wieder entspannt und es gibt sogar Überkapazitäten. Einen Teil dieser Ware hat nun das Center der Tafel Höchberg, der ehrenamtlichen Lebensmittelausgabe an bedürftige Mitbürger, gespendet. Gleich zwölf Paletten gab der Marktleiter frei, die von den ehrenamtlichen Fahrern der Tafel Höchberg, aber auch der Tafel Würzburg abgeholt wurden. Die Verbindung der Tafeln untereinander sei so gut, dass man sich gegenseitig von besonderen Aktionen berichte und sich unterstütze, wo immer möglich, so die Vorsitzende der Tafel Höchberg, Magdalena Roßbach.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Höchberg
  • Matthias Ernst
  • Rewe Gruppe
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!