Würzburg

Trauerbegleiterin bietet Gespräche an

Die Würzburger Trauerbegleiterin Ulrike Langhans bietet seit der Corona-Pandemie regelmäßig Gespräche per Telefon für ihre beiden Selbsthilfegruppen "Alleinerziehend durch Todesfall" und "Partnerverlust durch Todesfall" an. Überraschend gut angenommen worden sei auch die Möglichkeit, im Falle des Verlustes eines geliebten Haustieres, Beratung in Anspruch zu nehmen, berichtet sie in einer Pressemitteilung. Auch weiterhin steht Langhans zum telefonischen Beistand im Trauerfall bereit. Ebenso seien neue potenzielle Selbsthilfegruppenmitglieder eingeladen, mit ihr Kontakt aufzunehmen.

Langhans leitet die beiden Trauergruppen seit Oktober 2003. Die Gruppen sind nicht nur auf die Stadt und den Landkreis Würzburg beschränkt. Allerdings finden derzeit – bedingt durch die geltenden Kontaktbeschränkungen – noch keine persönlichen Treffen statt: "Dadurch, dass auch potenzielle Risikopatienten in den Gruppen sind, sind wir per Telefon auf der sicheren Seite", versichert die Trauerbegleiterin.

Gesprächszeiten von Ulrike Langhans sind für potentielle Neumitglieder die Tel.: (0178) 2063263 und für Mitglieder, die bereits einer der  beiden  Trauergruppen angehören, die Tel.: (0151) 12986783,: jeweils Dienstag, Donnerstag und Freitag von 17 bis 18 Uhr (auf Wunsch auch außerhalb dieses Zeitfensters).

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Gespräche
Haustiere
Kontaktbeschränkungen
Selbsthilfegruppen
Services und Dienstleistungen im Bereich Beratung
Tod und Trauer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!