Würzburg

Übergriff in Asylbewerberheim: 36-Jähriger unter Verdacht

Ein 36-Jähriger steht im dringenden Verdacht, in einer Würzburger Asylbewerberunterkunft eine 22-jährige Reinigungskraft unsittlich berührt zu haben. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken berichtet, soll sich der Mann am Dienstagmorgen der Frau in den Weg gestellt, sie gegen ihren Willen auf die Wange geküsst und an der Brust berührt haben.

Der Mann war der Beschäftigten schon zuvor aufgefallen, weil er ihr nach dem Dienstbeginn um 6.25 Uhr fortwährend gefolgt war. Eine Polizeistreife nahm den 36-Jährigen in der Gemeinschaftsunterkunft in der Jägerstraße im Stadtteil Zellerau vorläufig fest. Gegen ihn werde jetzt wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage ermittelt. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen kam der Mann wieder auf freien Fuß.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Gerlinde Schlereth
Mitsubishi
Polizeipräsidium Unterfranken
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!