Grombühl

Unfall unter Medikamenteneinfluss: Frau fuhr mehrmals gegen Steinmauer

Ein aufmerksamer 43-jähriger Zeuge hat mittwochnachts eine VW-Fahrerin beobachtet, die am Feldweg parallel zum Reußenweg mehrmals mit ihrem Pkw gegen eine Steinmauer fuhr. Die Verbindung zum Reußenweg war durch eine Warnbake gesperrt. Diese Absperrung hatte die 31-Jährige auf Seite geschoben, bevor sie versuchte, an der Steinmauer vorbeizufahren. Dies gelang ihr nicht und sie blieb mehrmals mit der Beifahrerseite ihres VW hängen, teilt die Polizei in ihrem Bericht mit.Nach mehreren erfolglosen Versuchen gelang es ihr wieder rückwärts aus dem Feldweg zu fahren.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung