Würzburg

Uni und FHWS: Wie geht es nach dem Corona-Semester weiter?

Das digitale Sommersemester geht für Studenten und Dozenten bald zu Ende. Und dann? Ist im Herbst in Würzburg eine Rückkehr in die Hörsäle möglich? Das sind die Aussichten.
So voll wie hier bei einer Lesung mit Journalist Deniz Yücel im November 2019 wird es im Audimax der Neuen Universität in Würzburg im kommenden Wintersemester nicht werden. Corona-Abstandsgebote sind auch an den Hochschulen einzuhalten.
So voll wie hier bei einer Lesung mit Journalist Deniz Yücel im November 2019 wird es im Audimax der Neuen Universität in Würzburg im kommenden Wintersemester nicht werden. Corona-Abstandsgebote sind auch an den Hochschulen einzuhalten. Foto: Daniel Peter
Die Corona-Krise hat den Hochschulbetrieb ordentlich durcheinandergewirbelt. Seit Mitte März geht in den Hörsälen nichts mehr. Zwar sind seit Ende April unter strengen Hygieneauflagen Präsenz-Prüfungen wieder erlaubt und seit kurzem auch Seminare mit maximal 20 Teilnehmern. Davon wird aber mit Blick auf die kurze Zeit bis zu den Semesterferien kaum Gebrauch gemacht. Das Sommersemester 2020 – es geht als "Corona-Semester" in die Jahrbücher ein. Und als Digitalsemester.