Würzburg

Unter Drogeneinfluss auf E-Scootern unterwegs

In der Nacht auf Dienstag kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt einen am Haugerring fahrenden E-Scooter-Fahrer. Als die Polizisten an der Fahrtauglichkeit des jungen Mannes zweifelten, räumte dieser den Konsum von Marihuana ein und gab an, noch eine geringe Menge des Betäubungsmittels in seinem Rucksack mitzuführen. Das Marihuana wurde sichergestellt. Anschließend musste der junge Mann die Beamten zum Zweck einer Blutentnahme zur Polizeiinspektion Würzburg-Stadt begleiten, heißt es im bericht der Polizei. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Am Montagvormittag hielten Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt den Fahrer eines E-Scooter an, als dieser die Höchberger Straße stadteinwärts ohne Versicherungskennzeichen befuhr. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurden drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Der Fahrer räumte den Konsum von Marihuana ein und wurde zum Zweck einer Blutentnahme zur Polizeidienststelle gebracht, schreibt die Polizei. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Betäubungsmittel
Marihuana
Polizeidienststellen
Polizistinnen und Polizisten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!