Würzburg

Verbindungsstudent verprügelt und beraubt

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben zwei Unbekannte auf einen 26-Jährigen eingeschlagen und ihm anschließend sein Verbindungsband („Coleur“) entwendet. Die Kripo Würzburg bittet um Zeugenhinweise.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befand sich ein 26-Jähriger am Samstag gegen 1.20 Uhr in der Sanderstraße. Nachdem es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen ist, haben zwei Unbekannte laut Polizei auf den Mann eingeschlagen und ihm hierbei das „Coleur“ seiner Studentenverbindung entrissen. Die Täter waren während der Tat in Begleitung eines dritten Mannes.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Unbekannten verlief ergebnislos. Der 26-Jährige wurde durch die Schläge leicht verletzt.

Die Polizei bittet um Hinweise

Die Männer können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1:

  • 26 Jahre alt
  • 175 cm groß
  • Schlank
  • Bekleidet mit beigem Oberteil, dunkler Hose und dunklen Schuhen

Täter 2:

  • 26 Jahre alt
  • 175 cm groß
  • Schlank
  • Bekleidet mit dunklem Kapuzenpullover, grauer Hose und Basecap

Begleiter:

  • 195 cm groß
  • Schlank

Die Kriminalpolizei Würzburg hat noch vor Ort die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0931/4571 732 zu melden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Fahndungen
Hosen
Kapuzenpullover
Kriminalpolizei
Schuhe
Verbrecher und Kriminelle
Zeugen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!