Ippesheim

Vereine werkeln bereits im alten Pfarrhaus

Besichtigungen des Kindergartens in Ippesheim und des alten Pfarrhauses und künftigen Dorfgemeinschaftshaus in Herrnberchtheim waren die wichtigsten Punkte für den Gemeinderat. Insbesondere den sieben neuen Ratsmitgliedern wollte Bürgermeister Karl Schmidt die Einrichtungen zeigen. Wegen Corona waren die Besichtigungen allerdings nicht öffentlich.

In der kurzen öffentlichen Sitzung beschloss der Gemeinderat, sich in diesem Jahr nicht am Tag des offenen Denkmals zu beteiligen. Das Motto "Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken" hatte Bürgermeister Karl Schmidt schon in der konstituierenden Sitzung als Überlegung zur jüngsten Sitzung bekanntgegeben. Da zu diesem Motto in der Gemeinde nichts Passendes zu präsentieren sei, will man sich heuer auch nicht beteiligen.

Der Gemeinderat bekam eine Führung durch den Ippesheimer Kindergarten, wie das Rathaus im Schloss untergebracht. Beschlossen wurde der Kauf einer neuen Küche. 4000 Euro sind dafür schon im Haushalt eingestellt. 4450 Euro wird sie kosten. Den Auftrag dafür bekam das Einrichtungshaus Veh in Ulsenheim.

Das alte Pfarrhaus in Herrnberchtheim soll, wie berichtet, Dorfgemeinschaftshaus werden. Dort sind die Vereine bereits kräftig am Arbeiten. Zum Beispiel wurden Zwischenwände entfernt und von Fachkräften Stromleitungen gelegt. Auch die Feuerwehrsirene wird vom Alten Schulhaus auf das Dach des Dorfgemeinschaftshauses versetzt. Zudem bekommt die Landjugend einen eigenen Stromzähler im Dorfgemeinschaftshaus.

Die nächste Sitzung des Ippesheimer Gemeinderats findet am 10. Juni im Bullenheimer Rathaus statt, damit die neuen Ratsmitglieder auch dieses Gebäude kennenlernen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Ippesheim
  • Gerhard Krämer
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Denkmäler
  • Gebäude
  • Karl Schmidt
  • Landjugend
  • Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!