Würzburg

Versammlung im Stadtjugendring Würzburg: Alexander Kolbow ausgezeichnet

Im Bild (von links): André Fischer (Vorsitzender Stadtjugendring Würzburg), Alexander Kolbow (Preisträger Partner der Jugend) und Gabriele Weitzmann (Geschäftsführerin Bayerischer Jugendring).
Foto: Janine Kach, Stadtjugendring Würzburg | Im Bild (von links): André Fischer (Vorsitzender Stadtjugendring Würzburg), Alexander Kolbow (Preisträger Partner der Jugend) und Gabriele Weitzmann (Geschäftsführerin Bayerischer Jugendring).

Der Stadtjugendring Würzburg führte seine Herbstvollversammlung mit 43 Delegierten im Pfarrsaal St. Laurentius Heidingsfeld durch. Für die Stadt Würzburg begrüßte Sozialreferentin Hülya Düber die Delegierten. Dabei bedankte sie sich für die wertvolle Arbeit der Jugendverbände in der Stadt Würzburg und betonte die gute und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring, wie es in dessen Pressemitteilung heißt.Die Delegierten haben den Haushaltsplan 2022 mit einem Gesamtvolumen von 620 043 Euro beschlossen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!