Vom Küchenzelt ins moderne Restaurant

Die Tage im Küchenzelt sind gezählt, das Team von Thilo Vierheilig (vorne rechts) freut sich auf den Umzug ins neue Restaurant im Zentrum für Innere Medizin. Von links Christian Lawatsch, Manuela Düll, Natalie Teufel und Bianca Müller.
Foto: FOTO HERBERT KRIENER | Die Tage im Küchenzelt sind gezählt, das Team von Thilo Vierheilig (vorne rechts) freut sich auf den Umzug ins neue Restaurant im Zentrum für Innere Medizin.

Die wohl ungewöhnlichste Gastronomie der Stadt betreibt Thilo Vierheilig mit seiner 20-köpfigen Mannschaft im Zentrum für Operative Medizin.

Der junge Küchenchef und Gastronomieleiter, der eben von seinem Unternehmen, der bundesweit tätigen „Genuss und Harmonie“, zum „Newcomer des Jahres“ gewählt wurde, hat am Übergang zum neuen Zentrum für Innere Medizin ein großes Zelt aufstellen lassen.

Die mit allen modernen Geräten ausgestattete Küche versorgt täglich vom Frühstück bis zum Abendessen Patienten, Klinikpersonal und Gäste.

Nun geht das Provisorium seinem Ende entgegen: Vor der eigentlichen Eröffnung des Zentrums für Innere Medizin nimmt am 17. September das neue Restaurant seinen Betrieb auf. Und das hat einiges zu bieten. So dürfen die Gäste beim „Front-Cooking“ den Köchen beim Zubereiten der Speisen zusehen.

Neben dem modern gestalteten Restaurant mit 80 Sitzplätzen im Innern und großer Sonnenterrasse gibt es eine Kaffeebar und eine gemütliche Lounge zum Entspannen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!