Würzburg

Was die Stein-Eidechse auf Würzburgs Alter Mainbrücke bedeutet

Die Heiligenfiguren auf der Alten Mainbrücke sind nicht zu übersehen. Ihre Details fallen aber nicht immer sofort auf - wie eine kleine Eidechsen-Figur am heiligen Josef.
Christine Hofstetter hat die Eidechse auf einem ihrer Spaziergänge bemerkt.
Foto: Eva-Maria Bast | Christine Hofstetter hat die Eidechse auf einem ihrer Spaziergänge bemerkt.

Da kriecht doch an der Alten Mainbrücke tatsächlich eine Eidechse am Saum des heiligen Josefs herum! Das steinerne Tier blickt zum Fuß des Brückenheiligen, als überlege es, ob es sich dort, leicht erhöht, besser sonnen lässt. „Ich weiß nicht, wie oft ich hier vorbeigegangen bin, ohne dieses Detail zu bemerken“, sagt Gästeführerin Christine Hofstetter.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!