Bergtheim

Weihbischof Ulrich Bohm spendete 62 Jugendlichen die Firmung

Firmlinge aus Bergtheim, Opferbaum, Erbshausen-Sulzwiesen, Gramschatz, Hausen und Rieden  (Gruppe eins) mit Weihbischof Boom.
Foto: Rainer Weis | Firmlinge aus Bergtheim, Opferbaum, Erbshausen-Sulzwiesen, Gramschatz, Hausen und Rieden  (Gruppe eins) mit Weihbischof Boom.

Nachdem im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie die Firmung ausfallen musste, wurde diese nun nachgeholt – gemeinsam mit den diesjährigen Firmlingen in der katholischen Pfarrkirche St. Bartholomäus in Bergtheim. So waren es am Ende 62 Jugendlichen (aus Bergtheim, Opferbaum, Erbshausen-Sulzwiesen, Gramschatz, Hausen und Rieden sowie aus Unterpleichfeld, Burggrumbach, Hilpertshausen, Eisenheim, Prosselsheim, Oberpleichfeld, Dipbach), die von Weihbischof Ulrich Boom während zwei Gottesdiensten gespendet wurde.Den Festgottesdienst hielt Weihbischof Ulrich Boom, unterstützt von seinen Mitzelebranten Helmut ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung