Kürnach

Weihnachtsmarkt kommt direkt ins Seniorenheim

Stefan Scheller, 1. Vorsitzender, und Colette Herrmann, 2. Vorsitzende der Kürnacher Weihnachtsmarkt Gbr., wollen den Senioren eine Freude bereiten.
Foto: Volker Herrmann | Stefan Scheller, 1. Vorsitzender, und Colette Herrmann, 2. Vorsitzende der Kürnacher Weihnachtsmarkt Gbr., wollen den Senioren eine Freude bereiten.

Trotz Absage hat sich die Kürnacher Weihnachtsmarkt Gbr. dazu entschlossen, den Weihnachtsmarkt dieses Jahr in das Seniorenheim und die Tagespflege in Kürnach zu verlegen. Pünktlich zum ersten Advent werden selbst gebackene Lebkuchen von Inge Bieber sowie Glühwein und Kinderpunsch ins Heim geliefert.

Den Ortsvereinen sei es sehr wichtig, gerade in diesen Zeiten Weihnachtsstimmung unter den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie dem Pflegepersonal zu verbreiten. Seit Beginn der Pandemie hätten die Senioren extreme Einschränkungen mit wenigen Besuchern und Quarantäne hinnehmen müssen. Weihnachten sei die Zeit des Nachdenkens, des Schenkens und der Freude, wie zweite Vorsitzende Colette Herrmann noch mitteilt.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Kürnach
Seniorenheime
Weihnachtsmärkte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!