Euerhausen

Weihnachtsreiten bei den Stoppelhoppsern Euerhausen

Die eifrigen Reiterlein zeigten ein temperamentvolles Schaubild als Köche verkleidet und versuchten im Anschluss zu Pferd einen mit Hindernissen gespickten Parcours schnellstmöglich zu durchmessen. Im Bild Lara Simmling/Jolly mit Yannik Blatz, Jessica Lange/Freddy mit Marie Kemmer.
Foto: Dr. Erdmuthe Hummel | Die eifrigen Reiterlein zeigten ein temperamentvolles Schaubild als Köche verkleidet und versuchten im Anschluss zu Pferd einen mit Hindernissen gespickten Parcours schnellstmöglich zu durchmessen.

Pünktlich zum ersten Advent kam der Nikolaus höchstpersönlich zu den Stoppelhoppsern, dem Pferdesportverein in Euerhausen nahe Giebelstadt. Die Vereinsmitglieder um den Ersten Vorsitzenden Andreas Bundschuh-Trunk hatten zum Weihnachtsreiten geladen und ein ansehnliches Programm auf die Beine gestellt.

Temperamentvolles Schaubild

Nach der Begrüßung der zahlreichen Gäste zeigten die Springspezialisten unter seinen Reitschülern eine Quadrille über niedrige Hindernisse zu weihnachtlicher Musik. Anschließend kam der 2018 gegründete Ponyclub unter der Leitung von Trainerin Julia Zink (Pferdewirtin Service und Haltung) zum Zuge. Die eifrigen Reiterlein zeigten ein temperamentvolles Schaubild als Köche verkleidet und versuchten im Anschluss zu Pferd einen mit Hindernissen gespickten Parcours schnellstmöglich zu durchmessen.

Die jüngsten Zuschauer durften sich danach auch einmal aufs Pony schwingen und erfahren, wie es sich anfühlt, auf einem warmen Ponyrücken durch die Halle getragen zu werden. Andreas Bundschuh-Trunk gewährte dann einen Einblick in eine Reitstunde, indem er drei elegante Reiterinnen anwies, ihre Pferde in den Gangarten Schritt, Trab, Galopp und in verschiedenen Bahnfiguren zu bewegen. Dabei erklärte er verständlich auch für „fachfremde“ Gäste, worauf es ankommt beim Dressurreiten.

Quadrille zu weihnachtlichen Klängen

Nachdem dann acht Reiter eine große Dressurquadrille zu weihnachtlichen Klängen in die Halle gezaubert hatten, kam der Nikolaus alias Andreas Bundschuh-Trunk mit seinem Schimmel Cosimo herein und zeigte den interessierten Gästen eine Dressurkür der gehobenen Klasse, bevor er mit Hilfe von Blacky, dem Weihnachtspony, von Barbara Trunk liebevoll gestaltete Päckchen an die zahlreich erschienenen Kinder verteilte.

Die allgemeine Meinung am Abend war, dass man eine solch gelungene Veranstaltung im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholen sollte in der Hoffnung, dass auch der Nikolaus wieder den Weg nach Euerhausen findet. Zumal auch keiner der vielen Gäste, wohlversorgt von den fleißigen Stübchenfeen mit leckerem Kuchen und heißem Punsch, hungrig oder durstig nach Hause gehen musste.

Von: Dr. Erdmuthe Hummel, Schriftführerin PSV Stoppelhoppser Euerhausen

Aaron Winter/Lysana, Luisa Schellenberger/Picasso
Foto: Dr. Erdmuthe Hummel | Aaron Winter/Lysana, Luisa Schellenberger/Picasso
Anne Konigorski/Peanut, Luisa Molnar/Pablo
Foto: Dr. Erdmuthe Hummel | Anne Konigorski/Peanut, Luisa Molnar/Pablo
Christina Liebberger/Zatina, Jochen Konrad/T`Kenia
Foto: Dr. Erdmuthe Hummel | Christina Liebberger/Zatina, Jochen Konrad/T`Kenia
Anna Burkert/Blacky mit Julia Zink, Loren Bohn/Lucymit Emil Schiffer, Selina Düchs/Flicka mit Lea Wengertsmann
Foto: Dr. Erdmuthe Hummel | Anna Burkert/Blacky mit Julia Zink, Loren Bohn/Lucymit Emil Schiffer, Selina Düchs/Flicka mit Lea Wengertsmann
Magdalena Kiesel/Cici, Jenny Miles/Lukas, EmilSchiffer/Kaniera, Aaron Winter/Lysana
Foto: Dr. Erdmuthe Hummel | Magdalena Kiesel/Cici, Jenny Miles/Lukas, EmilSchiffer/Kaniera, Aaron Winter/Lysana
Aaron Winter/Lysana, Luisa Schellenberger/Picasso,Jenny Miles/Lukas
Foto: Dr. Erdmuthe Hummel | Aaron Winter/Lysana, Luisa Schellenberger/Picasso,Jenny Miles/Lukas
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Euerhausen
Pressemitteilung
Dressurreiten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!