Weikersheim

Weikersheimer Abiturienten trotzen Corona

Alle 63 Schüler der Abschlussklasse des Gymnasiums Weikersheim nahmen in der TauberPhilharmonie glücklich ihre Abiturzeugnisse entgegennehmen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Trotz der turbulenten vergangenen Monate landesweit, verbunden mit der Schulschließung im März und der Verschiebung der Abiturprüfungen, hätten die Schüler ihr letztes Jahr mit Erfolg gemeistert: Siebzehn Preise für Notendurchschnitte mit einer Eins vor dem Komma, davon einmal durch Helen Hümmert die Traumnote 1,0. Dazu 13 Belobigungen – das sei ein insgesamt hervorragendes Ergebnis. 

Flexibilität bei gleichzeitiger Fokussierung, Zielstrebigkeit trotz zwischenzeitlichen Ungewissheiten, Gelassenheit trotz anfänglichen Verunsicherungen: Von den diesjährigen Abiturienten wurde in den vergangenen Monaten vieles abverlangt. Zunächst im Homeschooling, ab dem 4. Mai dann im Präsenzunterricht, arbeiteten Schule und Lehrerkollegium zusammen mit der Abschlussklasse am großen, gemeinsamen Ziel: den bestmöglichen Rahmen und die bestmögliche Vorbereitung für die Abiturprüfungen unter den aktuell besonderen Bedingungen zu ermöglichen.

Die Zeugnisübergabe bot, trotz der notwendigen Anpassungen, einen würdigen Rahmen. Die musikalische Gestaltung wurde durch die Schülerinnen des Musikkurses übernommen. Den Auftakt bildete Laura Nöth (Querflöte), den gesanglichen Abschluss Lea Hein. Begleitet wurden die beiden Schülerinnen jeweils durch Lukas Herold am Klavier.

In seiner Abiturrede betonte Absolvent Christian Reich die Atmosphäre am Gymnasium Weikersheim und bedankte sich für die über all die Jahre stattfindende persönliche und intensive Begleitung durch die Schulgemeinschaft, sowohl in einfachen Zeiten als auch speziell in den etwas aufregenderen Phasen des Heranwachsens.

Trotz der sichtlichen Erleichterung, das Abiturzeugnis nach all den Turbulenzen der vergangenen Monate in den Händen halten zu können, schwang auch eine Portion Wehmut mit, das vertraute schulische Umfeld nun verlassen zu müssen.

Eine letzte Herausforderung musste der Jahrgang nach dem bestandenen Abitur noch bewältigen: Die Corona-Verordnung Schule des Landes Baden-Württemberg erlaubte Ende Juli lediglich Zeugnisübergaben mit maximal 99 Personen. Doch auch da wusste man sich zu helfen: Die Eltern waren per Livestream zugeschaltet und empfingen deren Kinder anschließend zu deren Überraschung vor der TauberPhilharmonie mit einem Meer aus bunten Luftballons, die man symbolisch gemeinsam in den großen, weiten Himmel aufsteigen ließ – die Reise in die Zukunft kann beginnen . . .

Die Abiturienten:

Helena Adam (Aub), Christina Alt (Niederstetten; Lob), Levin Arold (Oberrimbach; Preis), Sarah Belhadj (Weikersheim), Julia Blesl (Igersheim; Preis), Max Burger (Markelsheim; Lob), Lukas Deudeloff (Riedenheim), Maximilian Dotzel (Lauda-Königshofen), Hannes Eisenkolb (Niederstetten), Johanna Fleck (Oberstetten), Quintus Gohsrich (Röttingen), Melanie Haag (Haagen), Tim Hajek (Igersheim; Lob), Tizian Hammel (Elpersheim; Preis), Lea Hein (Waldmannshofen), Pascal Hein (Schäftersheim; Lob), Lara Luisa Heinkel (Weikersheim; Lob), Paul Heißwolf (Freudenbach), Lukas Herold (Weikersheim; Preis), Helen Hümmert (Röttingen; Preis), Celine Illing (Bad Mergentheim), Sophie Joite (Weikersheim; Lob), Jana Kalinowski (Igersheim), Jonas Kilian (Blumweiler; Lob), Simon Krotsch (Niederstetten; Preis), Hanna Kühlwein (Niederstetten; Preis), Yan Kürschner (Weikersheim; Lob), Simon Leimeister (Weikersheim), Jan Lieblein (Weikersheim; Preis), Quirin Lorenz (Weikersheim; Lob), Jonas Mayer (Elpersheim), Leon Mitnacht (Schäftersheim), Lena Mohr (Tauberrettersheim), Niklas Neeser (Röttingen), Antonia Neumann (Weikersheim), Laura Nöth (Riedenheim; Preis), Linus Pechmann (Weikersheim), Lukas Pesenti (Bütthard; Lob), Tina Pflüger (Markelsheim; Preis), Christian Reich (Markelsheim), Anna-Lena Rost (Rinderfeld; Preis), Alexandra Safenreiter (Bad Mergentheim), Jannis Sambeth (Haagen), Joanna Schäberle (Ebertsbronn; Lob), Darleen Scheurl (Bad Mergentheim), Anna Schiebold (Reinsbronn; Preis), Dorian Schimmel (Weikersheim), Anna Schüttler (Weikersheim), Annika Schuler (Weikersheim), Nadine Schwarz (Schrozberg; Lob), Denise Schwendemann (Bad Mergentheim), Dominik Schwind (Niederstetten), Diana Siebert (Weikersheim), Stella Sprenger (Markelsheim; Preis), Tabea Stapf (Röttingen; Lob), Anne-Marie Stelle (Niederstetten; Preis), Marie Stockert (Igersheim), Lena Thiele (Elpersheim), Jessica Trumpp (Honsbronn), Nathan Vieth (Bieberehren; Preis), Kaja Völkert (Lichtel), Julian Vollmer (Tauberrettersheim; Preis), Roman Zeller (Markelsheim; Preis)

Die Eltern waren per Livestream von außen zugeschaltet und empfingen ihre Kinder anschließend zu deren Überraschung vor der TauberPhilharmonie mit einem Meer aus bunten Luftballons, die man symbolisch gemeinsam in den großen, weiten Himmel aufsteigen ließ.
Die Eltern waren per Livestream von außen zugeschaltet und empfingen ihre Kinder anschließend zu deren Überraschung vor der TauberPhilharmonie mit einem Meer aus bunten Luftballons, die man symbolisch gemeinsam in den großen, weiten Himmel aufsteigen ließ. Foto: Brigitte Blesl

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Weikersheim
  • Abitur
  • Abiturientinnen und Abiturienten
  • Abschlussklassen
  • Absolventinnen und Absolventen
  • Gymnasien
  • Schäftersheim
  • Schülerinnen und Schüler
  • Tizian
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!