Würzburg

MP+Weinlese in Franken: Vier Winzer erzählen, worauf sich Weinfreunde freuen können

Zum Herbst gehört in Franken die Weinlese – so auch in der Region Würzburg. Vier Winzer berichten von ihren Herausforderungen, falschem Mehltau und fruchtig aromatischen Weinen.
Hochsaison im Herbst: Auch in der Region Würzburg läuft die Weinlese.
Foto: Symbolbild: Peter Endig, dpa | Hochsaison im Herbst: Auch in der Region Würzburg läuft die Weinlese.

Herbstzeit ist Weinlesezeit. Die Kinder freuen sich über die ersten bunten Blätter an den Bäumen und die Erwachsenen jagen den letzten Sonnenstrahlen im Jahr hinterher. Frankens Winzer haben jetzt allerdings wenig Zeit für Freizeitfreuden – für sie ist Hochsaison. Von September bis Oktober wird auch im Würzburger Umland der Wein gelesen. Und es zeigt sich, ob sich die Mühe der vergangenen Monate auszahlt. Vier Winzer aus dem Würzburger Umland geben einen Einblick die laufende Weinlese.Artur Steinmann vom "Weingut Artur Steinmann" in Sommerhausen:"Ich bin sehr positiv von der diesjährigen Ernte überrascht.

Weiterlesen mit MP+