Würzburg

Wenn es in der Stadt heiß wird: Tipps für Gesundheitsschutz

In den kommenden Tagen kann es in Würzburg heiß werden. Vor allem für ältere und alte Menschen, Säuglinge und Kleinkinder sowie Personen mit gewissen Vorerkrankungen, die zum Beispiel das Herz-Kreislauf-System oder die Lunge betreffen, kann ein schneller Anstieg der Temperatur gesundheitliche Folgen haben. Um Körper und Gesundheit schützen zu können, gibt der Klimabürgermeister Martin Heilig in einer städtischen Pressemitteilung folgende Tipps, die helfen, gesund zu bleiben und sich auch in diesen Tagen weitestgehend wohl zu fühlen:- Verbringen Sie so viel Zeit wie möglich im Schatten und möglichst wenig in ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!