Würzburg

Wo es in Unterfranken besonders viele Funklöcher gibt

Guter Mobilfunkempfang ist in Unterfranken immer noch die Ausnahme. Stattdessen gibt es in vielen Gemeinden Funklöcher. Welche Orte besonders betroffen sind.
In vielen unterfränkischen Gemeinden ist die Mobilfunkversorgung lückenhaft. Lediglich in den größeren Städten gibt es keine Probleme.
In vielen unterfränkischen Gemeinden ist die Mobilfunkversorgung lückenhaft. Lediglich in den größeren Städten gibt es keine Probleme. Foto: Sebastian Gollnow, dpa
Gespräche brechen ab und das Surfen im Internet klappt auch nicht. Wer in Unterfranken abseits der größeren Städte unterwegs ist und sein Smartphone benutzen möchte, kennt diese Probleme. Denn in über 43 Prozent der Gemeinden in der Region gibt es nach wie vor Funklöcher. Das geht aus der Antwort der Staatsregierung auf eine Anfrage des Würzburger SPD-Landtagsabgeordneten Volkmar Halbleib hervor. Von 305 Gemeinden haben insgesamt 133 mindestens einen Ortsteil, in dem es keinen verlässlichen Sprachmobilfunk gibt, schreibt der Abgeordnete in einer Pressemitteilung."Dass wir nach wie vor sehr weit von ...
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?