Höchberg

Würzburg liest ein Buch und Höchberg liest mit

In Höchberg werden vier Veranstaltungen zu Würzburg liest ein Buch und damit zu Max Mohrs Roman „Frau ohne Reue“ angeboten. Eine besondere Verbindung des Autors zum Ort gibt es auch: Wie aus dem Gemeindearchiv zu erfahren war, stammten Max Mohrs Großeltern und Urgroßeltern aus Höchberg, heißt es in einer Pressemitteilung der Bibliothek des Markts Höchberg. Was Roland Flade in seiner Führung am 24.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!