Würzburg

Würzburg: Mann mit Machete angegriffen und verletzt

Am späten Dienstagabend hat die Würzburger Polizei einen 37-Jährigen festgenommen, der mit einer Machete einen Fußgänger bedroht und ihn verletzt haben soll.
Symbolbild: Polizei
Symbolbild: Polizei
Am späten Dienstagabend hat die Würzburger Polizei einen 37-Jährigen festgenommen, der mit einer Machete einen Fußgänger bedroht und ihm eine oberflächliche Verletzung zugefügt haben soll. Wie die Polizei in ihrer Pressemeldung mitteilt, befindet sich der Tatverdächtige inzwischen in Untersuchungshaft.Kurz nach 23.30 Uhr waren zwei Männer im Alter von 25 und 26 Jahren am Mainkai unterwegs, als sie einen 37-jährigen Würzburger begegneten und ihn auf seinen Hund ansprachen. Ohne erkennbaren Grund soll der Hundehalter den älteren Fußgänger daraufhin festgehalten, mit einer Machete bedroht und leicht verletzt haben.