Würzburg

Gesundheitsamt zu Kita-Schnupfen: Muss keine Krankheit sein

Darf das Kind bei leichten Krankheitssymptomen in die Kita? Im Interview erklärt Kinderärztin Dr. Eva Köberlein vom Gesundheitsamt Würzburg, welche Maßnahmen richtig sind. 
Dr. Eva Köberlein ist Kinderärztin am Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Würzburg.
Dr. Eva Köberlein ist Kinderärztin am Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Würzburg. Foto: Archiv/Theresa Müller
Dr. Eva Köberlein ist Kinderärztin am Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Würzburg. Im Interview erklärt die Medizinaloberrätin, warum nach momentaner epidemiologischer Lage an den Kitas scharfe Regeln gelten und ob es einen Plan gibt, wie mit der Dauerschnupfennase im Herbst und Winter umgegangen werden soll.Frage: Durch Corona haben sich die Regeln in den Kitas verschärft, und es wird genauer denn je beobachtet, ob ein Kind Krankheitssymptome aufweist? Halten Sie dies für sinnvoll?Dr. Eva Köberlein: Aktuell befinden wir uns in den Kindergärten in der Phase des eingeschränkten Regelbetriebs.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten