Zell

Zell macht Weg für hybride Sitzungen frei

Der Zeller Marktgemeinderat hat am Dienstagabend den Weg für hybride Sitzungen frei gemacht. Demnach sprachen sich alle Räte in der Maintalhalle dafür aus, dass es künftig die Möglichkeit geben soll, sich digital zuzuschalten. Diese Variante ist erst seit Kurzem durch eine Änderung in der Bayerischen Gemeindeordnung möglich geworden. Streng genommen muss nur der Bürgermeister als Versammlungsleiter anwesend sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!