Zellerau

Zellerau: Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall an Ampel

Ein Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch gegen 13.45 Uhr in der Frankfurter Straße, Einmündung Michelstraße ereignet. Der 81-jährige Fahrer eines VW Golfs musste verkehrsbedingt an der Ampel halten. Die ihm nachfolgende Fahrerin eines VW Polos übersah diesen offensichtlich und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, wie es im Polizeibericht heißt. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der Golf in die Einmündung geschoben.

Beide Unfallbeteiligten wurden dabei leicht verletzt. Die 52-jährige Unfallverursacherin wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigem Stand beläuft sich die Schadenshöhe an den beiden Fahrzeugen auf circa 6500 Euro.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Zellerau
Auffahrunfälle
Fahrerinnen und Fahrer
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Unfallverursacher
VW
VW Golf
Verkehrsunfälle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!