Zu schnell unterwegs: Fahrzeug touchiert

In der Nacht zum Samstag ist es in der Schweinfurter Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw gekommen. Ein 18-jähriger Audi-Fahrer touchierte beim Verlassen des Berliner Platzes kurz vor 2 Uhr in der Nacht seitlich ein entgegenkommendes Fahrzeug. Dessen 19-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt, der Unfallverursacher blieb unverletzt. 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei geriet der 18-Jährige offenbar aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit teilweise auf die Gegenfahrbahn der Schweinfurter Straße. Hier stieß er seitlich mit dem entgegen kommenden Seat Ibiza zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von mehreren Tausend Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Rufnummer (0931) 457-2210 zu melden. Dies gilt insbesondere auch für den Fahrer eines schwarzen PKW Opel mit Aschaffenburger Zulassung, der zum Unfallzeitpunkt ebenfalls die Schweinfurter Straße befahren haben soll.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Katja Glatzer
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Opel
  • Polizei
  • Seat
  • Unfallverursacher
  • Unfallzeitpunkt
  • Verkehrsunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.