Würzburg

MP+Warum am Würzburger Röntgenring jedes Fahrrad gezählt wird

Seit Kurzem steht eine Mess-Säule am Röntgenring nahe dem Hauptbahnhof. Sie zählt alle Radfahrenden, die vorbeikommen. Doch warum gerade dort? Und wozu werden die Daten genutzt?
Blick auf die Fahrradzähl-Säule am Würzburger Röntgenring (Zählstand vom 1 . April).
Foto: Patty Varasano | Blick auf die Fahrradzähl-Säule am Würzburger Röntgenring (Zählstand vom 1 . April).

Genaue Zahlen an Stelle von Hochrechnungen: Seit Mitte Dezember wird durch eine elektronische Zählstelle am Röntgenring sichtbar gemacht, wie viele Radfahrende auf dem neuen, breit ausgebauten Radweg zwischen CCW und Berliner Ring unterwegs sind. Die mit staatlichen Mitteln finanzierte Stele ist eine von derzeit drei Messstellen, deren Ergebnisse auch aktuell im Internet auf der Website der Stadt Würzburg einsehbar sind.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat