Anmeldung zur WueWebWeek 2018

Mehr als 80 Veranstaltungen an über 40 Orten - das ist die erste Würzburger WebWeek (www.wueww.de)  von Montag, 5. März, bis Montag, 12. März 2018. Veranstalter ist die Würzburg AG. An den unterschiedlichsten Orten, von der Stadtbücherei über die Fachhochschule bis hin zu einer ganzen Reihe Würzburger Unternehmen, geht es immer um das eine Thema: Die Digitalisierung aller Lebenswelten. Ob Vortrag, Barcamp oder Workshop, das Format ist nicht vorgegeben. Jeder der sich einbringen will, ist willkommen. Alle Veranstaltungen sind kostenlos. 

Die Mediengruppe Main-Post bietet zu ersten WUEWW drei Veranstaltungen an. Für alle drei Termine ist eine Voranmeldung notwendig. Das Formular findet sich am Ende dieser Seite.


Insta-Walk @ #mainpost (Ausgebucht!)

Dienstag, 6. März, 18-20 Uhr
Main-Post Verlagsgebäude
Treffpunkt an der Pforte
Berner Straße 2
97084 Würzburg

Der Insta-Walk der #mainpost führt mitten durch das Würzburger Druckzentrum. Fotografieren erwünscht! Haushoch und hundert Tonnen schwer sind die Maschinen, auf denen bei der Main-Post jede Nacht mehr als 200.000 Zeitungsexemplare gedruckt werden. Beim Insta-Walk können die Teilnehmer das Druckzentrum fotografisch erkunden – vom Papierlager bis zum Versand.


Journalismus im digitalen Wandel

Wie die digitale Transformation den Journalismus verändert und was das für die Redaktionen der Main-Post bedeutet. Der Journalismus befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Die digitale Transformation verändert Arbeitsweisen und Formate. Soziale Netzwerke ermöglichen den direkten Kontakt zu den Nutzern. Wie sich die Redaktion diesen Veränderungen stellt.

Mittwoch, 7. März, 18-20 Uhr
Main-Post Verlagsgebäude
Raum Balthasar Neumann
Berner Straße 2
97084 Würzburg
 


Angriff auf die Glaubwürdigkeit

Gerade in Zeiten von Populismus und Fake News sind Glaubwürdigkeit und Wahrhaftigkeit für den Journalismus und für die Medien von zentraler Bedeutung. Zahlreich sind die Versuche, durch Fake News das Vertrauen in die Medien zu untergraben. Populisten versuchen ihre eigene Wahrheit zu konstruieren und finden Resonanz in den sozialen Netzwerken. Für die Redaktion eine besondere Herausforderung.

Freitag, 9. März, 18-20 Uhr,
Main-Post Verlagsgebäude
Raum Balthasar Neumann
Berner Straße 2
97084 Würzburg
 

 

Das Formular ist nicht mehr aktiv.