MP+Fotoreportage: Wie Corona das Leben der Würzburger verändert

Corona-Krise: Die Menschen in Unterfranken gehen unterschiedlich mit den Auswirkungen des Coronavirus um. Für Risikopatienten ist die Lage besonders ernst. Selbstständige fürchten um ihre Betriebe. Und mancher versucht, die positiven Seiten der Krise zu finden.
Salvatore Arena betreibt die kleine Pizzeria „Salvatore Pizza & Bier“ in Würzburg. In der Fotoreportage erzählt er mit anderen Würzburgern, wie Corona sein Leben verändert. 
Foto: Silvia Gralla | Salvatore Arena betreibt die kleine Pizzeria „Salvatore Pizza & Bier“ in Würzburg. In der Fotoreportage erzählt er mit anderen Würzburgern, wie Corona sein Leben verändert. 

Corona-Krise: Die Menschen in Unterfranken gehen unterschiedlich mit den Auswirkungen des Coronavirus um. Für Risikopatienten ist die Lage besonders ernst. Selbstständige fürchten um ihre Betriebe. Und mancher versucht, die positiven Seiten der Krise zu finden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!