Düsseldorf

1. FC Köln baut Spitzenplatz aus

Vier Spiele, vier Siege: Köln ist auf dem besten Weg zurück in die Bundesliga. Gegen schwache Bielefelder macht Torjäger Terodde den Trainer stolz. Auch Darmstadts neuer Coach Grammozis hat Grund zur Freude. Duisburg punktet im Abstiegskampf.
Spitzenreiter
Der 1. FC Köln thront weiter an der Spitze der 2. Liga. Foto: Marcel Kusch
Dem 1. FC Köln ist auf dem direkten Weg zurück in die Fußball-Bundesliga ein weiterer Schritt gelungen. Durch einen ungefährdeten 5:1 (2:0)-Erfolg gegen Arminia Bielefeld bauten die Rheinländer ihren Vorsprung an der Tabellenspitze auf vier Punkte aus. Entscheidend für den vierten Sieg in Serie war Dreifach-Torschütze Simon Terodde (21./69./90. Minute). „Ich bin stolz auf diese Mannschaft, wie sie heute Fußball gespielt hat. Ich kann mich über nichts beschweren”, sagte FC-Coach Markus Anfang. Auf Rang zwei vorbei am Hamburger SV hatte sich am Freitagabend Union Berlin durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen