Freiburg

221 Tore: Bayerns Lewandowski verdrängt Ex-Coach Heynckes

Robert Lewandowski
Mit seinem 221 Bundesliga-Tor brachte Robert Lewandowski (r) den FC Bayern in Freiburg in Führung. Foto: Uwe Anspach/dpa

Der 31 Jahre alte Pole hat nun 221 Treffer in der Fußball-Bundesliga erzielt und war damit in seinen insgesamt 306 Spielen für Borussia Dortmund und die Bayern einmal mehr erfolgreich als Heynckes. Der mittlerweile 74 Jahre alte Triple-Trainer benötigte 369 Spiele, um 220 Treffer für Hannover 96 und Borussia Mönchengladbach zu erzielen.

Bundesliga-Rekordtorschütze ist nach wie vor Gerd Müller, dem 365 Treffer in 427 Spielen gelangen. Der frühere Bayern-Stürmer führt in der Torjäger-Bestenliste klar vor Klaus Fischer, der seine 268 Tore für den TSV 1860 München, den FC Schalke 04, den 1. FC Köln und den VfL Bochum erzielte.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • 1.FC Köln
  • Borussia Dortmund
  • Borussia Mönchengladbach
  • FC Bayern München
  • Gerd Müller
  • Hannover 96
  • Jupp Heynckes
  • Klaus Fischer
  • Robert Lewandowski
  • SC Freiburg
  • Schalke 04
  • TSV 1860 München
  • VfL Bochum
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!