Regensburg

3:0 in Regensburg: 1. FC Heidenheim rückt auf Rang vier vor

Jahn Regensburg - 1. FC Heidenheim       -  Die Mannschaft von Heidenheim jubelt nach dem Treffer zur 1:0-Führung in Regensburg.
Foto: Armin Weigel/dpa | Die Mannschaft von Heidenheim jubelt nach dem Treffer zur 1:0-Führung in Regensburg.

Durch das 3:0 (2:0) bei Jahn Regensburg arbeitete sich die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt auf Rang vier in der Tabelle vor. Die Aussagekraft der Tabelle ist allerdings nicht sehr stark, da der Tabellenfünfte Holstein Kiel gleich drei Spiele weniger als Heidenheim auf dem Konto hat. Hamburg als Tabellendritter hat eine Partie weniger absolviert. Beim Sieg in Regensburg erzielten Denis Thomalla (11. Minute), Patrick Mainka (36.) und Tim Kleindienst (80./Handelfmeter) die Tore für die defensivstarken Heidenheimer.

Regensburg war anfänglich die bessere Mannschaft, doch der Gast aus Heidenheim präsentierte sich sehr effizient. Bei beiden Treffern in der ersten Hälfte halfen die Gastgeber kräftig mit. Beim 0:1 wollte Scott Kennedy den Ball von Tobias Mohr zu seinem Torhüter Alexander Meyer durchlassen, übersah dabei aber offensichtlich den hinter ihm lauernden Thomalla. Beim 0:2 ließ Meyer einen Distanzschuss von Marnon Busch nach vorne abprallen. Mainka war der Nutznießer.

Beim Jahn setzte sich auch in der ausgeglichenen zweiten Hälfte gegen Heidenheim die Abschlussschwäche fort. Am dritten Treffer der Gäste war Regensburg wieder entscheidend beteiligt. Nach Handspiel von Benedikt Gimber und dem Eingreifen des Video-Assistenten verwandelte Kleindienst sicher den fälligen Strafstoß.

© dpa-infocom, dpa:210418-99-253172/2

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
2. Fußball-Bundesliga
Alexander Meyer
Bundesligen
Frank Schmidt
Holstein Kiel
Jahn Regensburg
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!