7:0 gegen Bochum: Bayern feiern in „Bierzeltstimmung”

Leroy Sané       -  Bayern Münchens Leroy Sané machte gegen den VfL Bochum ein ganz starkes Spiel.
Foto: Sven Hoppe/dpa | Bayern Münchens Leroy Sané machte gegen den VfL Bochum ein ganz starkes Spiel.

Uli Hoeneß und Oliver Kahn kamen aus dem Jubeln und Applaudieren nicht mehr heraus, der erfrischende Auftritt von Leroy Sané heizte beim Tor-Spektakel des FC Bayern ganz besonders ein. „Auf dem Platz hatten wir richtig Spaß. Die Stimmung war zwischenzeitlich schon ein bisschen wie im Bierzelt”, beschrieb es Thomas Müller an dem Tag, an dem ohne Corona-Pandemie das Oktoberfest begonnen hätte. Beim 7:0 (4:0) schenkten die Münchner in ihren neuen Wiesn-Trikots dem VfL Bochum aber auch ohne das weltgrößte Volksfest kräftig ein und beendeten den Spieltag als Tabellenführer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!