Trier

Basketball-Talent Franz Wagner und der Sprung in die USA

Er löste seinen Bruder als jüngster Spieler der Geschichte von ALBA Berlin ab, gilt als eins der größten Basketball-Talente Deutschlands: Für den 17-jährigen Franz Wagner beginnt bald das Abenteuer USA. Mit einigen Parallelen zum heutigen NBA-Profi aus der eigenen Familie.
Basketball-Talent
Franz Wagner geht ans College. Foto: Andreas Gora
Aus der ersten Zuschauerreihe verfolgt Franz Wagner das Nationalmannschaftsdebüt seines großen Bruders Moritz mit gebanntem Blick und leuchtenden Augen. Als Gast durfte der 17-Jährige in Trier zuvor bereits bei den Übungseinheiten der deutschen Basketballer zum Start der WM-Vorbereitung reinschnuppern. „Es war cool, dabei zu sein, zu sehen, wie sie trainieren und die Jungs kennenzulernen. Sie sind NBA-Profis, spielen in der Euroleague”, schwärmt der Berliner. Es gibt nicht wenige Experten, die einem der derzeit größten deutschen Talente eine Karriere auf diesem Extraklasse-Niveau prophezeien. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen