Bastian Schweinsteiger beendet seine Karriere

Bastian Schweinsteiger gilt als einer der ganz Großen unter den Fußballern. Warum er als Gesicht des WM-Siegs 2014 in Erinnerung bleiben wird.
Schweinsteiger beendet Fußball-Karriere
_ Foto: Alex Grimm (Bongarts/Getty Images/DFB)
Große Sportler nehmen das große Tor, wenn sie Abschied nehmen. Die wahrhaft Herausragenden aber benötigen überhaupt kein Tor, wenn sie ins Leben abseits von Leistungsdruck und Laktatmessungen entlassen werden. Also läuft Bastian Schweinsteiger nicht zusammen mit seinen Mannschaftskameraden aus dem Spielertunnel auf das Feld. Er steht inmitten der Zuschauer. Ist einer von ihnen. Licht aus, Spot an, Gitarren-Intro, einsetzendes Schlagzeug, Axl Rose: „Take me down to the paradise city, where the grass is green and the girls are pretty.“ Schweinsteiger kickte sein komplettes Leben auf den edelsten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen