Oberhof

Ex-Doper Loginow siegt in Oberhof - „Müssen das hinnehmen”

Ex-Doper Alexander Loginow gewinnt in Oberhof sein erstes Weltcuprennen - der IOC-Chef hätte sich etwas anderes gewünscht. Benedikt Doll und Arnd Peiffer verpassen in Thüringen im Sprint nur knapp die Podestplätze.
Alexander Loginow
Gewann in Oberhof den Sprint: Alexander Loginow. Foto: Hendrik Schmidt
Im deutschen Biathlon-Mekka Oberhof hat Ex-Doper Alexander Loginow vor den Augen von IOC-Chef Thomas Bach seinen ersten Weltcup-Sieg gefeiert. Als der 26 Jahre alte Russe in der Rennsteig-Arena ins Ziel kam, wurde er von den 12.300 Zuschauern mit Beifall bedacht. Pfiffe für den Mann aus Saratow gab es nicht. Später stand Loginow zusammen mit dem Norweger Johannes Thingnes Bö und dem Schweden Sebastian Samuelsson auf dem Podium und strahlte. „Ich möchte einfach nur laufen und nicht mehr über die Vergangenheit sprechen”, sagte der Premieren-Sieger. Sprint-Weltmeister Benedikt Doll als Vierter, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen